Suche nach ...

Einsätze

Thalgau: Reisebus st√ľrzt in Baustelle auf A1

Christian Stoxreiter zur √úbersicht

Am 11. Mai 2024 wurden kurz nach Mitternacht die Salzburger Feuerwehren Thalgau, Unterdorf und Hof, sowie aus dem angrenzenden Ober√∂sterreich die Feuerwehren Mondsee und Guggenberg zu einem umgest√ľrzten Reisebus auf die A1 Westautobahn alarmiert.

Der mit 10 Personen besetzte Reisebus war in Fahrtrichtung Wien auf H√∂he der Autobahnauffahrt Thalgau in den abgesperrten Baustellenbereich gefahren. Bei der Fahrt im abgesperrten Bereich streifte der Bus mehrfach die Betonleitschienen auf beiden Seiten. Nach der Autobahnbr√ľcke fuhr der Lenker auf die Schr√§ge der Betonleitschiene und der Bus st√ľrzte seitlich um. Beim Eintreffen der Einsatzkr√§fte waren noch 7 Personen im Reisebus, einige davon eingeklemmt. Durch die schnelle Zusammenarbeit von Feuerwehr und Rettungsdienst wurden innerhalb kurzer Zeit die Verletzten gerettet und in umliegende Spit√§ler transportiert. Drei Personen wurden schwer verletzt.

 

Während der Bergungsarbeiten wurde die A1 komplett gesperrt. Im Einsatz standen rund 100 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Polizei und Rotem Kreuz.

Fotos & Text: C. Stoxreiter, AFKDO Mondsee